Zum alten Gästebuch
Eintrag vom: 19.10.2015 - 21:07
Huib Bavelaar,Schoonhoven Nl. schrieb:

Wir waren mit unserer Gruppe in Datteln und haben die PW Grüne Acht gewandert. Alle waren sehr zufrieden: eine wunderschöne Wanderung.Start war in einem guten Hotel wo man gut essen und trinken konnte. Zwei Damen von Club Haard Trapper haben mit uns gewandert und einiges erzählt über den Verein und die Umgebung. Es waren herrliche Stunden in Datteln. Gerne kommen wir wieder zurück.



Eintrag vom: 15.08.2012 - 11:02
Volkssportverein Flensburg schrieb:

Hallo lieber Aribert, liebe Hildegard, liebe Wanderfreunde. Vorweg möchte ich sagen, dass unser Aufenthalt, vom 03. bis zum 13. August 2012, in NRW einfach Spitze war. Wie Ihr an diesen Zeilen erkennen könnt sind wir wieder gesund und munter in Flensburg gelandet. Auch wir und meine gesamte Mannschaft möchten uns noch einmal recht herzlich für Eure liebevolle Begrüßung und für Euer Super-Engagement bedanken. Was Ihr für uns gestaltet habt werden wir sicher nicht vergessen. Dafür gibt es nur den Ausdruck \"Spitze\". Alle meine Mitstreiter waren nicht nur tief beeindruckt sondern auch hell auf begeistert. Und zu den Wanderstrecken gibt es nicht viel zu sagen, da werden Euch sicher schon sehr viele Wanderer gelobt haben, dem können wir uns nur anschließen. Bitte richtet an alle die uns kennen recht herzliche Grüße und ein Riesen - Dankeschön aus. Unser Wunsch ist, Euch irgendwann einmal wieder zu sehen. Bis dahin alles, alles Gute und nochmals herzlichen Dank. Egon Jahns, Vorsitzender des VSv-Flensburg.



Eintrag vom: 14.07.2019 - 19:29
Rolf Schiller aus Oberhausen-Sterkrade schrieb:

Hallo liebe Wanderfreunde! Wie schafft ihr denn das: Ich war schon ein paarmal auf der Steveraue in Olfen. Habe mal den Storch gesehen. Dann wieder einmal einen Esel. Aber heute habe ich alle Tiere gesehen! Frage: Habt ihr die Tiere alle vorher informiert, dass heute viele Wanderfreunde kommen? Rinder,Pferde, Esel und der Storch, alle waren da. Hätte nur noch gefehlt, dass sie ein Fähnchen schwenken!! Es war einfach nur schön. Nach dem Wandern konnte man noch ein kühles Bierchen trinken. Natürlich auch eine Wurst essen. Auch nicht immer üblich. Aber die ganze Sache wunderbar organisiert. Danke an den Veranstalter. Ich kann nur sagen: Wann ist die nächste Wanderung? Ich bin dabei!!!



Eintrag vom: 14.07.2019 - 18:49
Dieter Merhofe aus Selm-Bork schrieb:

Geführte Wanderung in Olfen heute am 14.07.2019 Heute habe ich zum 3.mal eine Wanderung der Wanderfreunde Datteln mitgemacht. Am 1. Mai in Haltern/Flaesheim, am 22.06.2017 in Haltern am Stausee und heute in Olfen. Beim erstenmal dachte ich, es wäre ein Zufall mit so vielen Wanderfreunden hinter einem Wanderführer hinterherzulaufen. Beim zweitenmal waren noch viel mehr Wanderfeunde anwesend. Der pure Wahnsinn. Aber es hat wunderbar geklappt. Und heute war es nicht anders. OK, es wurden drei Gruppen gebildet, so der Vorsitzende in seiner Begrüßung. Und wieder klappte alles. Die Stimmung innerhalb der Gruppen war voll ganz toll. Ich bin nicht vereinsgebunden, der Vorteil meinerseites. Aber nun muss ich dem Veranstalter aber mal ein großes Lob aussprechen. Es war alles ganz toll organisiert. Und am Ziel gab es noch \"GEGRILLTES\". Ich habe mir sagen lassen, dass der Verein in Olfen wohl 7 Wandertage veranstaltet hat. Und das hat man gemerkt. Die haben viel Routine und geben den Wanderfreunden viel Liebe entgegen. Hut ab!! Macht bitte so weiter. Ich jedesfalls freue mich schon jetzt auf die nächste Wanderung. Bis dann.



Eintrag vom: 01.11.2013 - 18:50
Ralf und Heidi Wanderverein Schömberg schrieb:

Zu Gast bei Freunden Wir die Wanderfreunde aus Schömberg waren im schönen Septembermonat auf einem Wander- und Kulturtripp ins Ruhrgebiet gefahren und besuchten u. a. auch den Wanderverein \" Haard Trapper \". Die Begrüßung war herzlich und nach einer kurzen Einführung wurde der permanente Wanderweg \" Wasser - Wege des Südens \" erwandert. Eine eigenartige Landschaft erwartete uns Wanderer aus dem Schwarzwald - keine Berge - sondern wandern am Dortmund-Ems-Kanal, auf dem Leinpfad, war angesagt, auch der Weg durch einen eigenartigen Krüppelwald war beeindruckend. Ebenso war das Wandern durch Wiesen und Feldern einmal etwas anderes - Tiefebene, so weit das Auge reichte. Zum Abschluß gab es Kaffee und Kuchen, es wurden Gedichte aufgesagt, Geschenke ausgestauscht und Lieder gesungen - eine familiäre Atmosphäre. Die Wanderer haben sich sehr wohl gefühlt und danken für die herzliche und freundliche Aufnahme - es hat allen gut gefallen. Viele Grüße Wanderfreunde Schömberg (Ralf und Heidi?




Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 |

Gästebucheintrag hinzufügen...

Login